Anmeldung zur myzel-Community Hol dir den myzel-Client! Wie funktionierts? Hintergrundinfos zum Projekt Die üblichen Verdächtigen... Meldungen und Meinungen
Installationsanleitung

1. Anforderungen an die Software/Hardware

Der Myzel-Client läuft jeder Plattform, auf der Java in der Version 1.1 lauffähig ist. Die bekanntesten sind:
PCs mit Windows 95/98/Me/2000/NT 4.0
Mac OS ab Version 8.5
Intel/PPC Linux,
AIX, Solaris.
Unter Linux/Unix muß die grafische Oberfläche X installiert und gestartet sein.


2. Java installieren
Da der Client zu 100% in Java implementiert ist, muß echtes Java in der Version 1.1 oder höher installiert sein. Ist dies der Fall, kann Punkt 2 übersprungen werden.

2.1 Java Runtime downloaden und installieren
2.1.1 Windows
Für Windows 2000/NT4/95/98/Me findet sich das Java Runtime unter http://java.sun.com/j2se/1.3/jre/
Informationen über die Installation des Java Runtime finden sich unter http://java.sun.com/j2se/1.3/jre/install-windows.html
Trotzdem hier ein Kurzanleitung:
- auf http://java.sun.com/j2se/1.3/jre/ Microsoft Windows anklicken,
- auf der nächsten Seite unter „Internationalized Version den Punkt „One large bundle" wählen und danach den Knopf „continue" drücken.
- danach die Lizenz gut lesen und mit "decline" ablehnen, oder nicht lesen und mit "accept" zustimmen;-).
- wenn die Datei dann vollständig heruntergeladen wurde, einfach mit Doppelklick starten.

2.1.2 Mac
Unter Apple Macintosh sollte ein Java Runtime mit dem Betriebssystem installiert worden sein. In diesen Falle genügt der Download des Files Myzel.sit oder Myzel.hqx. Ist Java nicht installiert, dann muß zuerst unter XXX das Mac OS Runtime for Java (MRJ) unter http://asu.info.apple.com/swupdates.nsf/artnum/
n11572
geladen und installiert oder mit der original System CD nachinstalliert werden.

2.1.3 Linux
für Intel Plattformen unter http://java.sun.com/j2se/1.3/jre/
Nachdem die .rpm datei heruntergeladen wurde, mittels rpm tool installieren:
rpm i j2re-1_3_0-linux.rpm


3. Myzel-Client installieren
Der Myzel-Client ist die eigentliche Spielsoftware. Er muß nicht installiert, sondern nur heruntergeladen und entpackt werden und ist danach sofort lauffähig.

3.1 Myzel-Client downloaden
Den Myzel-Client kann man unter Download herunterladen.

3.2 Myzel-Client starten
3.2.1 Windows
Unter Windows einfach die heruntergeladene Datei in ein beliebiges Verzeichnis entpacken und mit einem Doppelklick auf die Datei client.jar im Explorer starten.

3.2.2 Mac
Nach Entpacken des Files myzel.sit oder myzel.hqx wird ein Folder mit Namen Myzel erstellt, in dem sich das Programm MyzelClient befindet und mit Doppelklick starten läßt.

3.2.3 Linux
Nachdem das Java Runtime installiert und die grafische Oberfläche X gestartet wurde, einfach das nachfolgende Kommando ausführen um den Client zu starten:
/opt/java-1.3/jre/bin/java jar /home/user/downloads/CLIENT.JAR
wobei /opt/java-1.3/jre/bin/ für das Verzeichnis steht, in dem das Java Runtime installiert wurde und /home/user/downloads das Verzeichnis angibt, in das der Myzel-Client entpackt wurde.


4. FAQ
4.1 Ist auf meinem Computer Java installiert?
Auf Windows-Plattformen sucht man zuerst, ob es eine Datei namens „java.exe" auf der Festplatte gibt. Ist sie nicht vorhanden ist, kein Java installiert.
Bei Apple sollte Java schon vorhanden sein. Am besten, ihr installiert den Myzel- Client und versucht es zu starten. Falls es nicht funktioniert, müsst ihr Java installieren.

4.2 Welche Version hat mein Java?
Um die Version des installierten Javas unter Windows herauszufinden, startet man zuerst einen Eingabeaufforderung.
Als zweiten Schritt wechselt man nun in das Verzeichnis, in dem sich die Datei „java.exe" befindet, z.B. cd \jdk1.3\bin
danach gibt man folgendes Kommando ein:
„java version"
und bekommt eine Ausgabe der Form:
java version "1.3.0"
Java(TM) 2 Runtime Environment, Standard Edition (build 1.3.0-C)
Java HotSpot(TM) Client VM (build 1.3.0-C, mixed mode)

Enjoy!